DIY Ringlicht

Ich wollte gerne ein Ringlicht haben das mobil, groß, aber nicht zu groß ist.
Entgegen vieler DIY Lösungen wollte ich nicht auf herkömmliche LED Stripes zurückgreifen.

Bei meiner Version ergeben 10 selbst entwickelte Alu-Platinen einen vollen Kreis, jede PLatine ist mit 7 LEDs bestückt. Das macht 70 LEDs auf einen Kreis mit 24cm Druchmesser, somit eine hohe Packdichte für eine gleichmäßige Ausleuchtung. Zudem sind so theoretisch 4300lm möglich. Zu hell, aber das ganze lässt sich ja stufenlos dimmen. Als Träger dient ein MDF Ring. Zum Schutz und zur Diffusion ist noch ein satinierter Plexiglasring montiert.
Bild 1+2 zeigen die Platine/Platinen. Bild 3 das Ringlicht auf einem Schirmneiger montiert, Bild 4 im eingeschalteten Zustand, Bild 5 eingeschaltet ohne Blitz. Abschließend noch ein Beispielbild das mit dem Ringlicht entstanden ist.


Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Via Netzteil, Akku oder Auto versorgt ist man zu 100% mobil, und es passt noch in einen Rucksack. Die hochwertigen Nichia LEDs bieten einen hohen CRI, als Weißfarbe wurde 5000Kelvin gewählt, das ganze ergibt ein brauchbares Licht.
Wenn jemand mal selber reinschauen will…melden :D